Abraham Cruzvillegas

Abraham Cruzvillegas

Reihe: dOCUMENTA (13): 100 Notizen - 100 Gedanken

Deutsch, Englisch

2012

ISBN 978-3-7757-2906-2

Für sein Notizbuch hat der mexikanische Künstler Abraham Cruzvillegas Auszüge und Aufzeichnungen aus seinem persönlichen Skizzenbuch sowie assoziative Fotografien gesammelt. Verstand, Sinnlichkeit, Vernunft, Fantasie – die vier Grundbegriffe des »menschlichen Geistes- und Seelenlebens«, die Johann Wolfgang von Goethe im Jahre 1809 in seinem Farbkreis verewigte, werden von Cruzvillegas spielerisch aufgegriffen und mit handschriftlichen Gedanken über die strukturelle und die schöpferische Seite der Kunstproduktion kombiniert. Dieses Notizbuch ist eine bunte Collage von Ideen gegen die kapitalistische Vereinnahmung der Kunst, auf die Cruzvillegas mit kollektiven, lebendigen und definitiv unvollendeten sozialen Plastiken mit Menschen, Tieren und Dingen, die auf der Straße entstehen, reagiert.

Abraham Cruzvillegas (*1968)ist ein Mitglied der International Taoist Tai Chi Society; er lebt und arbeitet in Mexico-Stadt.

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Annelies BakkerInterview

Interview mit Annelies Bakker, Backoffice Management Assistant im Technical Production Team Mehr »

Kunstlexikon

Documenta

Die Documenta gilt als wichtigste Ausstellung moderner Gegenwartskunst weltweit. Seit der ersten Ausstellung im Jahre 1955 schrieb die Schau maßgeblich an der Geschichte der Kunst mit.

Diese Seite weiterempfehlen