Abigail Reynolds

Lost Libraries

Abigail Reynolds
Lost Libraries

Hrsg. András Szántó

Englisch

2017. 272 Seiten, 93 Abb.

Broschur

17,50 x 24,00 cm

ISBN 978-3-7757-4305-1

Die Gewinnerin der dritten BMW Art Journey: Auf der Suche nach dem verlorenen Wissen

Die Arbeiten der britischen Künstlerin Abigail Reynolds sind stets eng mit Literatur verbunden. Insofern überrascht es nicht, dass die Gewinnerin der dritten BMW Art Journey in ihrem Projekt The Ruins of Time: Verschollene Bibliotheken entlang der Seidenstraße historische Buchsammlungen auf mehreren Kontinenten erforscht. Auf ihrer fünfmonatigen Reise von China durch Kasachstan in die Türkei und nach Griechenland besuchte sie ehemalige Bibliotheksstätten, die infolge von politischen Konflikten, Plünderungen, Naturkatastrophen und Kriegen verloren gingen. Als Leerstellen symbolisieren sie die Unmöglichkeit, sämtliches menschliches Wissen zu erfassen und zu bewahren. In der vorliegenden Publikation ergänzen Fotografien und Filmstills von Reynolds‘ Aufzeichnungen mit einer 16mm Kamera die literarischen Aufzeichnungen ihrer Erfahrungen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • For Whom the Bell Tolls
  • The Sense of Movement

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen