40|10 40 Jahre Sammlung – 10 Jahre Museum Frieder Burda

40|10 40 Jahre Sammlung – 10 Jahre Museum Frieder Burda

Deutsch

2014

ISBN 978-3-7757-3906-1

Die Highlights einer hochkarätigen Kunstsammlung

Aus Faszination für die Farbe und ihre emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten begann Frieder Burda vor über 40 Jahren mit dem Sammeln von Kunst. Mittler­weile umfasst die erstklassige Sammlung des Mäzens rund 1 000 Werke der Klassischen Moderne sowie der zeitgenössischen Kunst. Glanzvolle Schwerpunkte bilden dabei kanonische Werke von Ernst Ludwig Kirchner, August Macke, Max Beckmann, Pablo Picasso, Jackson Pollock, Willem de Kooning, Mark Rothko, Gerhard Richter, Georg Baselitz, Markus Lüpertz und Sigmar Polke. Daneben befinden sich in der Samm­lung auch neuere Positionen der Malerei und der Fo­tografie, unter anderem mit Werken von Gregory Crewdson, Axel Hütte, Karin Kneffel und Neo Rauch. Der Jubiläumskatalog beinhaltet ein Interview mit Frieder Burda, eine Fülle von Hauptwerken aus dessen Sammlung, eine ausführliche Dokumentation des seit zehn Jahren bestehenden Museums in Baden-Baden sowie eine Würdigung der meisterhaften Mu­seumsarchitektur von Richard Meier. (Französische Ausgabe ISBN 978-3-7757-3907-8)

Ausstellung / Exhibition: Museum Frieder Burda, Baden-Baden, und Staatliche Kunsthalle Baden-Baden 12.7.–26.10.2014

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Kunstlexikon

Was das Sammlerherz begehrt

Private Sammler werden von so manchem Museumsdirektor beneidet: Sie können, frei von institutionellen Zwängen, ganz nach persönlichen Neigungen Kunst erwerben, in Zeiten knapper Kassen nicht selten mit größerem finanziellem Budget.

Diese Seite weiterempfehlen