14 Rooms

14 Rooms

Hrsg. Renata Catambas, Samuel Leuenberger, Texte von Klaus Biesenbach, Renata Catambas, Sophie Forbat, Greta Granderath, Jacques Herzog, Herzog & de Meuron, Sam Keller, Samuel Leuenberger, Talia Linz, David Malouf, Doroteha Neweling, Hans Ulrich Obrist, Marietta Piekenbrock, Fabian Schöneich, Tino Sehgal, Marc Spiegler, Gestaltung von Stefan Becker, Helen Dengler

Deutsch, Englisch

2014. 160 Seiten, 65 Abb.

16,50 x 21,10 cm
Broschur

ISBN 978-3-7757-3915-3

Das Kompendium zur spektakulären Live-Performance-Show auf der Art Basel

Die Kuratoren Klaus Biesenbach und Hans Ulrich Obrist haben für 14 Rooms Künstler aus aller Welt eingeladen, in je einem Raum das Verhältnis von Raum, Zeit und Körperlichkeit anhand von Werken zu erforschen, deren »Material« der Mensch ist. Die Ausstellung gibt Einblick in die aktuelle performative und interaktive Kunstpraxis. Jeder Raum erschafft eine neue Situation, sodass eine vielfältige Serie eindringlicher und intimer Erfahrungen entsteht. 14 Rooms präsentiert die Arbeiten renommierter Künstler in einem spektakulären architektonischen Environment, konzipiert von Herzog & de Meuron. Zwei zusätzliche Werke dienen als Epilog (Wolfson) und Dokumentationsarchiv (Baldessari) und setzen sich mit fundamentalen Vorstellungen von Performancekunst und den konkreten Erfahrungen auseinander, wie sie in 14 Rooms gemacht werden. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Fondation Beyeler, der Art Basel und dem Theater Basel.

Die vorgestellten Künstler: Marina Abramovic, Allora & Calzadilla, Ed Atkins, John Baldessari, Dominique Gonzalez-Foerster, Damien Hirst, Joan Jonas, Laura Lima, Bruce Nauman, Otobong Nkanga, Roman Ondák, Yoko Ono, Tino Sehgal, Santiago Sierra, Jordan Wolfson, Xu Zhen

Ausstellung: Art Basel 14.–22.6.2014

Ihr Merkzettel ist leer

Ihr Warenkorb ist leer

Diese Seite weiterempfehlen